Belletristik Lesetipps Der Marktbuchhandlung Kawasch
Robert Seethaler - Ein ganzes Leben
Robert Seethaler - Ein ganzes Leben

Inhalt
Als Andreas Egger in das Tal kommt, in dem er sein Leben verbringen wird, ist er vier Jahre alt, ungefähr – so genau weiß das keiner.
Er wächst zu einem gestandenen Hilfsknecht heran und schließt sich als junger Mann einem Arbeitstrupp an, der eine der ersten Bergbahnen baut und mit der Elektrizität auch das Licht und den Lärm in das Tal bringt. Dann kommt der Tag, an dem Egger zum ersten Mal vor Marie steht, der Liebe seines Lebens, die er jedoch wieder verlieren wird.
Eine schwierige, zärtliche Freundschaft beginnt. Von Kruso, dem Meister und Inselpaten, wird Ed eingeweiht in die Rituale der Saisonarbeiter und die Gesetze ihrer Nächte, in denen Ed seine sexuelle Initiation erlebt. Geheimer Motor dieser Gemeinschaft ist Krusos Utopie, die verspricht, jeden Schiffbrüchigen des Landes (und des Lebens) in drei Nächten zu den »Wurzeln der Freiheit« zu führen.
Erst viele Jahre später, als Egger seinen letzten Weg antritt, ist sie noch einmal bei ihm. Und er, über den die Zeit längst hinweggegangen ist, blickt mit Staunen auf die Jahre, die hinter ihm liegen.

Infos zum Autor
Robert Seethaler, 1966 in Wien geboren, ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Drehbuchautor. Sein vierter Roman Der Trafikant wurde zu einem großen Publikumserfolg. Ein ganzes Leben ist sein erstes Buch bei Hanser Berlin. Robert Seethaler lebt in Wien und Berlin.

» Ein brillantes Buch - wunderschöne Sprache. «
Buchdaten

Ein ganzes Leben

Robert Seethaler
Harcover 160 Seiten
Verlag: Hanser Berlin
ISBN: 978-3-446-24645-4


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Emanuel Bergmann - Der Trick
Emanuel Bergmann - Der Trick

Inhalt
1934 verliebt sich Mosche Goldenhirsch in die Zauberei. Der fünfzehnjährige Sohn eines Rabbiners läuft von zu Hause weg und schließt sich dem Zirkus an, um die Kunst der Illusion zu lernen. Als Gehilfe beginnt er, reist mit dem Zirkus durch die Gegend und lernt neben der Magie auch die Liebe kennen. Aber auch die kann ihn nicht vor den Nazis retten, die seine Welt immer mehr beherrschen.
2007 will der zehnjährige Max verhindern, dass seine Eltern sich scheiden lassen. Die Schallplatte des Großen Zabbatini hat aber gerade an der Stelle einen Kratzer, an der sich der Zauberspruch der ewigen Liebe befindet. Er sieht keine andere Möglichkeit, er muss den Großen Zabbatini finden und nach dem Spruch fragen, der die Ehe seiner Eltern retten kann.
Eine zauberhafte Geschichte, was man hier wörtlich nehmen darf. Mit wunderbar schrulligen Charakteren, wie aus dem Leben gegriffen. Voller Witz an den unerwartetsten Stellen, aber auch mit Tiefe, dieses Buch berührt seine Leser auf vielen Ebenen. Max und Mosche trennt so vieles und doch gibt es mehr Verbindungen, als man ahnt. Der eine will die Geschichten seiner Großmutter gar nicht mehr hören, die damals die Shoa überlebte. Der andere versucht, seine eigene Geschichte zu vergessen. Aber die Vergangenheit hinterlässt immer ihre Spuren.

Infos zum Autor
Emanuel Bergmann, geboren 1972 in Saarbrücken, ging nach dem Abitur nach Los Angeles, um dort Film und Journalismus zu studieren. Er war viele Jahre lang für verschiedene Filmstudios, Produktionsfirmen und Verlage in den USA und Deutschland tätig. Derzeit unterrichtet er Deutsch, übersetzt Bücher und schreibt Artikel für diverse deutsche Medien. ›Der Trick‹ ist sein erster Roman.

» Ein ganz besonderes Romandebüt……..sehr empfehlenswert!!! «
Buchdaten

Der Trick

Emanuel Bergmann
Harcover 400 Seiten
Verlag: Diogenes
ISBN: 978-3-257-06955-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Pierre Jarawan - Am Ende bleiben die Zedern
Jarawan: - Am Ende bleiben

Inhalt
Samir, Sohn libanesischer Flüchtlinge, in Deutschland geboren, liebt und verehrt seinen Vater. Dieser erzählt ihm wunderbare, nur für ihn erfundene Geschichten, die ihm die Herrlichkeit der alten Heimat nahe bringen.
Als Samir 8 Jahre ist, verschwindet sein Vater spurlos….ohne irgendeine Nachricht. Jetzt, 20 Jahre später macht er sich auf, das Geheimnis seines Verschwindens zu lösen und reist zum ersten Mal in den Libanon. Dort überfällt ihn die Erinnerung an die Geschichten seines Vaters und innerhalb weniger Tage lernt er dieses Land in seiner ganzen Vielfalt kennen. Und am Ende wird er das Rätsel seines Vater lösen.

Infos zum Autor
Unter den vielen neuen Stimmen in diesem Literaturfrühling ist diese besonders wohlklingend und einprägsam: Der junge Münchener Poetry-Slammer Pierre Jarawan, Sohn eines libanesischen Vaters und einer deutschen Mutter hat gerade sein Roman-Debüt vorgelegt.

» Eindringlich, aber unaufdringlich erzählt, mit Eleganz, Poesie und einem Hauch aus 1oo1 Nacht. Grossartig!! «
Buchdaten

Am Ende bleiben die Zedern

Pierre Jarawan
Harcover 448 Seiten
Verlag: Berlin Verlag
ISBN: 978-3-8270-1302-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Katie Marsh - Die Liebe ist ein schlechter Verlierer
Katie Marsk - Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Inhalt
Was, wenn der Moment, in dem du gehen willst, der Moment ist, in dem er dich am meisten braucht?
Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, nach Afrika zu gehen. Tom will an seiner Ehe festhalten, sei sie noch so eingefahren. Er ignoriert die Probleme, will einfach nur neben Hannah einschlafen und morgen ins Büro fahren.
Doch dazu kommt es nicht …
Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass Hannah ihre Pläne aufgeben muss und Tom nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen...

Infos zum Autor

» Schöne Frühjahrslektüre, für alle Moyes-Leserinnen…. «
Buchdaten

Die Liebe ist ein schlechter Verlierer

Katie Marsh
Harcover 416 Seiten
Verlag: Diana HC
ISBN: 978-3-453-28522-4


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Cilla und Rolf Börjlind - Die Strömung
Börjlind - Die Strömung

Inhalt
Ein neuer Fall für Olivia Rönning und Tom Stilton.
In den Wäldern von Skåne im südlichen Schweden wird ein kleines Mädchen Opfer eines bestialischen Verbrechens. Zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe von Stockholm. Schnell fällt der Verdacht auf eine rassistische Sekte, die die Eltern zuvor offen bedroht hat. Aber ist es wirklich so einfach?Und weshalb tauchen gerade jetzt Hinweise auf einen Cold Case auf, den Mord an einer hochschwangeren Edelprostituierten, der niemals aufgeklärt wurde?
Olivia Rönning, eine junge ehrgeizige Polizistin, und Tom Stilton, ein einst berühmter Kommissar, sind aus jeweils ganz persönlichen Gründen an der Aufklärung dieser Verbrechen interessiert. Sie kommen einer Geschichte aus auf die Spur, wie sie verquerer und abscheulicher nicht sein könnte…

Infos zum Autor

» Dieser Kriminalroman ist wieder hochaktuell. Auch in Schweden existieren nationalsozialistische Gruppierungen mit krankem Gedankengut. Das Buch lässt einen nicht mehr los. «
Buchdaten

Die Strömung

Cilla und Rolf Börjlind
Harcover 528 Seiten
Verlag: btb
ISBN: 978-3-442-75395-6


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Tim Parks – Der ehrgeizige Mr. Duckworth
Tim Parks - Der ehrgeizige Mister Duckworth

Inhalt
Tim Parks' Krimitrilogie: Der Aufstieg eines skrupellosen Hochstaplers in Verona.
Morris Duckworth ist von seiner eigenen Genialität und moralischen Untadeligkeit felsenfest überzeugt. Wenn er also ein Durchschnittsleben auf unterstem ökonomischen Niveau führen muss, sind andere schuld. Um reich zu werden und in die gute Gesellschaft Veronas aufzusteigen, schreckt er vor nichts zurück. Erpressung und Entführung, Mord und Totschlag sind manchmal einfach unvermeidlich.
Morris Duckworth kann - in aller Unschuld - einfach nicht verstehen, warum andere Leute reich sind und er nicht. Massimina Trevisan, die reich ist, versteht - in aller Unschuld - nicht, warum sie Morris nicht auch noch haben kann. In einem heißen italienischen Sommer brechen die beiden zu einer Reise auf, bei der alle Unschuld auf der Strecke bleibt.
Bd. 2 Tim Parks – Mr. Duckworth wird verfolgt
Bd. 3 Tim Parks – Mr. Duckworth sammelt den Tod

Infos zum Autor
Tim Parks, geboren 1954 in Manchester, wuchs in London auf und lebt seit 1981 in Italien. In vielen seiner Romane und erzählenden Sachbücher hat er das Leben in Italien thematisiert. Er hat das Werk von Italo Calvino, Roberto Calasso, Alberto Moravia und Machiavelli ins Englische übersetzt und lebt als Professor für Literarisches Übersetzen in Mailand. Zuletzt erschien von ihm Italien in vollen Zügen.

» Dieser Kriminalroman ist wieder hochaktuell. Auch in Schweden existieren nationalsozialistische Gruppierungen mit krankem Gedankengut. Das Buch lässt einen nicht mehr los. «
Buchdaten

Der ehrgeizige Mr. Duckworth

Tim Parks
Harcover 320 Seiten
Verlag: Kunstmann, A
ISBN: 978-3-88897-930-9


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Nina George – Das Traumbuch
Nina George - Das Traumbuch

Inhalt
Können uns falsche Entscheidungen glücklich machen?
Das Leben besteht aus der Summe stündlicher Entscheidungen. Doch welche sind richtig? Welche führen zu Glück, Liebe, Freundschaft – welche zu Verzweiflung und Einsamkeit? Mit dieser existenziellen Frage ringen die Verlegerin Eddie, der Kriegsreporter Henri und der hochsensible Teenager Sam, als Henri nach einem Unfall ins Koma fällt.

Infos zum Autor
Die Schriftstellerin Nina George, geboren 1973 schreibt Romane, Sachbücher, Thriller, Reportagen, Kurzgeschichten sowie Kolumnen. Ihr Roman „Die Mondspielerin" erhielt 2011 die DeLiA, den Preis für den besten Liebesroman. Für ihren Kurzkrimi „Das Spiel ihres Lebens" wurde Nina George 2012 mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet. Ihr Roman „Das Lavendelzimmer" stand weit über ein Jahr auf der SPIEGEL-Bestsellerliste, wurde in 30 Sprachen übersetzt und eroberte auch international die Bestsellerlisten, so die New York Times Bestsellerliste in den USA, die Bestsellerlisten in England und Italien. Mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller Jens „Jo" Kramer, schreibt Nina George unter dem Doppel-Pseudonym Jean Bagnol Provencethriller. Nina George ist Beirätin des PEN-Präsidiums und Sprecherin der Initiative Fairer Buchmarkt. Sie lebt in Berlin und der Bretagne.

» Sehr zu empfehlen ... «
Buchdaten

Das Traumbuch

Nina George
Harcover 416 Seiten
Verlag: Knaur
ISBN: 978-3-426-65385-2


Buchhandlung Kawasch
Inhaberin Inge Kawasch
Marktplatz 2
85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70
Fax: 08442 / 91 52 71

Email: info@buchkawasch.de


Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.

Arabisches Sprichwort

Marktbuchhandlung Kawasch Inge Kawasch • Marktplatz 2 85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70 • Telefax: 08442 / 915 271 • E-Mail: info@buchkawasch.de • Web www.buchkawasch.de

DESIGN BY JA-SERVICE • After a template from 2011 Nova all rights reserved. Luiszuno.com