Bücherherbst 2017 Von ernst bis heiter - Buchvorstellungen des Marktbuchhandlung-Team
Buchvorstellungen - unterhaltsam und charmant vorgetragen
Bücherherbst

18 unterhaltsame Lektüren - für jeden etwas.
Es geht um Mord, um Besonderheiten, um menschliche Unzulänglichkeiten und überraschende Wendungen wenn das Team der Marktbuchhandlung wieder Ihre persönlichen Favoriten vorstellt. Der Bücherherbst 2017 hatte einiges zu bieten. In diesem Herbst wurden so 18 Bücher dem Publikum vorgestellt. Einem Publikum, welches Inge schon von der Anzahl her sehr erfreut hatte. So viel Interesse war bisher noch bei keiner Veranstaltung in der Marktbuchhandlung zählbar. Aber es spricht sich doch so langsam rum, dass es in der Marktbuchhandlung immer wieder interessante Veranstaltungen sind. Und nicht nur das. Die Buchvorstellungen des Teams bieten für jeden etwas, der gerne liest. Sie machen auf neue oder beim Publikum noch nicht bekannte Autoren aufmerksam. Und es sind immer wieder unterhaltsame Abende in einer netten, angenehmen Atmosphäre.

Vor allem aber auch eine neue Mitarbeiterin. Sybille Berger verstärkt seit knapp 2 Monaten das Team der Marktbuchhandlung Kawasch. Und das von ihr vorgestellte Buch "ELF" lässt schon erahnen, wo ihre persönlichen Vorlieben sind - Krimis.
Die Bücher wurden durch das Team charmant und unterhaltsam, mal spannend, mal lustig und dann wieder neugierig machend vorgestellt.

Und jetzt zu den Büchern.

Bücherherbst 2017 - Sabrina Janesch - Die goldene Stadt
Janesch - Die goldene Stadt

Inhalt

Peru, 1887. Das ganze Land redet nur von einem Mann – und seiner großen Entdeckung: Augusto Berns will die verlorene Stadt der Inka gefunden haben. Das Medienecho reicht von Lima bis London und New York. Doch wer ist der Mann, der vielleicht El Dorado entdeckt hat?
Alles beginnt mit einem Jungen, der am Rhein Gold wäscht und sich in erträumten Welten verliert, der später in Berlin den glühend verehrten Alexander von Humboldt befragt, um bald darauf einen Entschluss zu fassen: Er, Berns, will die goldene Stadt finden. Berns wagt die Überfahrt nach Peru, wo er eher zufällig zum Helden im Spanisch-Südamerikanischen Krieg wird, dann als Ingenieur der Eisenbahn Mittel für seine Expedition sammelt.
Mit dem Amerikaner Harry Singer besteigt er die Höhen der Anden und schlägt sich durch tiefsten Dschungel — um schließlich an einen Ort zu gelangen, der phantastischer ist als alles, was er sich je vorgestellt hat. Erst seit kurzem weiß man, dass das sagenumwobene Machu Picchu in Peru von einem Deutschen entdeckt wurde.

Hardcover / 528 Seiten / Rowohlt Berlin / ISBN 978-3-87134-838-9


Bücherherbst 2017 - Isabel Bogdan - Der Pfau
Bogdan - Der Pfau

Inhalt

Ein charmant heruntergekommener Landsitz in den schottischen Highlands, ein völlig durchgedrehter Pfau, der bei Blau nur noch rotsieht, und ein bunt zusammengewürfelter Haufen Leute, dazu ein überraschender Wintereinbruch, ein Kurzschluss und die ein oder andere Verwechslung – und schon ist das Chaos perfekt!
Pointenreich, very british und urkomisch erzählt Isabel Bogdan von einem Wochenende, an dem alles anders kommt als geplant: Eine Gruppe Investmentbanker reist samt ambitionierter Psychologin und erfindungsreicher Köchin aus London an, um in der ländlichen Abgeschiedenheit bei einer Teambildungsmaßnahme die Zusammenarbeit zu verbessern. Doch das spartanische Ambiente und ein verrückt gewordener Pfau bringen sie dabei gehörig aus dem Konzept. Und nicht nur sie: Denn die pragmatische Problemlösung des Hausherrn Lord McIntosh setzt ein Geschehen in Gang, das sämtliche Beteiligte an die Grenzen ihrer nervlichen Belastbarkeit bringt.
So britisch-unterhaltsam ist in deutscher Sprache noch nicht erzählt worden!

Softcover / 247 Seiten / Insel / ISBN 978-3-458-36297-5


Bücherherbst 2017 - Andrea Sawatzki - Ihr seid natürlich eingeladen
Andrea Sawatzki - Der Frauenchor von Chilbury

Inhalt

Der neue Bestseller um Andrea Sawatzkis leidgeprüfte Heldin Gundula: Ihr Sohn hat sich verliebt und kündigt unvermutet eine Hochzeit an. Doch niemand kennt seine Verlobte. Die Eltern sind schockiert, denn ihre Schwiegertochter ist Afroamerikanerin, hört auf den Namen Candy und stammt aus Detroit. Da wird vor allem Gerald gefordert sein, der behauptet, sattelfest im Englischen zu sein. Ein tragischer Irrtum, und nicht der letzte, dem seine Frau Gundula aufsitzt. – Eine hinreißende Hochzeitskomödie von Andrea Sawatzki.

Softcover / 320 Seiten / Piper / ISBN 978-3-492-31211-0


Bücherherbst 2017 - Jennifer Ryan - Der Frauenchor von Chilbury
Ryan - Der Frauenchor

Inhalt

Wie Frauen in schweren Zeiten durch Singen ihre eigene Stimme fanden
1940: Als immer mehr Männer nach London gehen oder eingezogen werden, beschließt der Pfarrer von Chilbury in der Grafschaft Kent, den Chor der Gemeinde aufzulösen. Die Frauen sind zutiefst enttäuscht. Was bleibt ihnen im schwierigen Kriegsalltag noch? Doch dann kommt die Musikprofessorin Primrose Trent aus London im Ort unter. Sie ist der Überzeugung, dass Musik gerade in schwierigen Zeiten wichtig ist und schlägt die Gründung eines reinen Frauenchors vor. Die Idee stößt auf Skepsis. Ein Chor ganz ohne Bässe und Tenöre? Aber Primrose gibt nicht auf: Mit Energie und Leidenschaft treibt sie ihr Projekt voran – ihr Enthusiasmus und die wundervolle Musik, die entsteht und die sie sich selbst nie zugetraut hätten, überzeugen die Frauen und richten sie auf. Der Chor hilft ihnen, ihre eigene Stimme zu finden.
Fünf grundverschiedene Frauen und Mädchen erzählen von ihrem Leben im Dorf und davon, wie der Krieg ihr Leben verändert – wie er Verlust, Trauer und Angst erzeugt, aber doch nicht verhindern kann, dass auch Freundschaft und Liebe entstehen.

Hardcover / 480 Seiten / Kiepenheuer & Witsch / ISBN 978-3-462-04884-1


Bücherherbst 2017 - Pierre Lemaitre - Drei Tage und ein halbes Leben
Pierre Lemaitre - Drei Tage und ein halbes Leben

Inhalt

"Innerhalb weniger Minuten hat sein Leben die Richtung geändert. Er ist ein Mörder. Doch die beiden Bilder passen nicht zusammen, man kann nicht zwölf Jahre alt und ein Mörder sein."
Ende Dezember 1999 verschwindet im französischen Ort Beauval ein sechsjähriger Junge. Eine großangelegte Suchaktion wird gestartet, Nachbarn und Freunde durchkämmen den angrenzenden Wald nach Spuren des vermissten Rémi.
Doch am dritten Tag fegt ein Jahrhundertsturm über das kleine Dorf hinweg und zwingt die Einwohner von Beauval zurück in ihre Häuser. Während dieser drei Tage bangt der zwölfjährige Antoine darum, entdeckt zu werden. Denn nur er weiß, was an jenem Tag wirklich geschah.
Und nur er könnte davon erzählen. Mit großer Sensibilität spürt Pierre Lemaitre dem grausamen Schicksal seines jungen Protagonisten nach und stellt die Frage, wie es sich mit einer lebenslangen Schuld leben lässt.

Hardcover / 270 Seiten / Klett-Cotta / ISBN 978-3-608-98106-3


Bücherherbst 2017 - Joshua Foer, Ella Morton, Dylan Thuras - Atlas Obscura
Atlas Obscura

Inhalt

Der Atlas Obscura sieht nur auf den ersten Blick aus wie ein Reiseführer. Es ist vor allem ein Buch zum Lesen und Träumen – eine Wunderkammer voller unerwarteter, bizarrer und mysteriöser Orte, die gleichermaßen Wunderlust und Wanderlust hervorrufen. Jede einzelne Seite dieses außergewöhnlichen Buchs erweitert unseren Horizont und zeigt uns, wie wunderbar und schräg die Welt in Wirklichkeit ist. Fesselnde Texte, hunderte von fantastischen Fotos, überraschende Fakten und Karten für jede Region des Globus machen es nahezu unmöglich, nicht gleich die nächste Seite aufzuschlagen und weiterzuschmökern! Eine erstaunliche Liebeserklärung an die Welt, in der wir leben.

Hardcover / 480 Seiten / Mosaik / ISBN 978-3-442-39318-3


Bücherherbst 2017 - Hanns-Josef Ortheil - Der Typ ist da
Hanns-Josef Ortheil - Der Typ ist da

Inhalt

Eine Reise ins venezianische Köln – der neue Roman von Hanns-Josef Ortheil.
Voller Drive und Witz erzählt Hanns-Josef Ortheil in seinem neuen Roman von drei jungen Frauen und einem Fremden, der die Gabe und die Fähigkeiten besitzt, ihre Leben komplett zu verändern.
Unerwartet ist der Typ plötzlich da. Er heißt Matteo, ist Venezianer und von Beruf Restaurator. In Venedig hat er die Kölner Studentin Mia flüchtig kennengelernt und ist ihrer Einladung in die Stadt am Rhein gefolgt. Mia lebt gemeinsam mit zwei Freundinnen in einer WG im Kölner Norden. Ahnungslos nehmen sie den Fremden bei sich auf und spüren schnell, wie stark seine Gegenwart auf sie wirkt. Denn Matteo ist zurückhaltend, unaufdringlich, strahlt aber zugleich etwas reizvoll Magisches und Unergründliches aus. Begeistert zeichnet er den Dom und seine Figuren und sucht in der ganzen Stadt nach Spuren uralter Verbindungen zwischen dem Kölner Norden und dem venezianischen Süden, zwischen der Gegenwart und der Vergangenheit. Dabei entdeckt er immer genauer die Abgründe seiner eigenen Existenz, ein Sog, der auch seine Mitbewohnerinnen erfasst. Als er zurück in die Heimat will, ist nichts mehr so, wie es einmal war. Und alle fragen sich: Wer ist Matteo? Ein brillanter Zeichner? Oder vielleicht sogar ein Engel, mit himmlischen und teuflischen Sphären vertraut und im Bunde? Und wer sind sie selbst?

Hardcover / 320 Seiten / Kiepenheuer & Witsch / ISBN 978-3-462-05014-1


Bücherherbst 2017 - Karine Lambert - Das Haus ohne Männer
Karine Lambert - Das Haus ohne Männer

Inhalt

Keine Männer – das ist die Regel. Die Bewohnerinnen eines verwunschenen Hauses mitten in Paris haben der Liebe abgeschworen. Kater Jean-Pierre ist das einzige männliche Wesen, dem sie Zutritt zu ihrer Welt gestatten. Als die junge Juliette einzieht, stellt sie das Leben der unterschiedlichen Frauen auf die Probe. Denn sie hat die Liebe noch nicht aus ihrem Herzen verbannt.

Softcover / 240 Seiten / Diana / ISBN 978-3-453-35962-8

-


Bücherherbst 2017 - Leon Sachs - Eleven 11
Leon Sachs - Eleven 11

Inhalt

Erschreckend realistisch. Ein starker gesellschaftlich brisaner Thriller der unter die Haut geht.
Elf Orte, elf Attentate, Hunderte Tote: Der größte Terroranschlag in der Geschichte Großbritanniens erschüttert die Welt. Auch die von Liam York, Hausmeister in einem Londoner Theater. Nach einer beunruhigenden Begegnung realisiert er: Der Menschheit steht eine noch viel größere Katastrophe bevor. HInter der Maske einer falschen Identität folgt York den Schatten seiner Vergangenheit und wird Mitwisser einer internationalen Verschwörung, die einen Dritten Weltkrieg auslösen könnte.

Softcover / 384 Seiten / Emons / ISBN 978-3-7408-0208-0


Bücherherbst 2017 - Jens Henrik Jensen - Oxen
Jens Henrik Jensen - Oxen

Inhalt

Eine komplexe und intelligente Thriller-Serie
Niels Oxen, ein schwer traumatisierter Elitesoldat, zieht sich in die Einsamkeit der dänischen Wälder zurück, um seinen inneren Dämonen zu entkommen. Doch bei einem nächtlichen Besuch des Schlosses Nørlund wird er zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall: Hans-Otto Corfitzen, Exbotschafter und Gründer eines Thinktanks, wurde auf dem Schloss zu Tode gefoltert. Oxen gerät in die Fänge des dänischen Geheimdienstes. Seine einzige Chance: Zusammen mit der toughen Geheimdienstmitarbeiterin Margrethe Franck muss er die wahren Täter ausfindig machen. Die Spuren führen zu einem übermächtigen Geheimbund.

Softcover / 464 Seiten / dtv / ISBN 978-3-423-26158-6


Bücherherbst 2017 - Judith Pinnow - Die Phantasie der Schildkröte
Judith Pinnow - Die Phantasie der Schildkröte

Inhalt

Was passiert, wenn ein Kind das Leben einer Erwachsenen in die Hand nimmt?
Edith ist Mitte vierzig und wohnt allein in einer kleinen Wohnung in Köln. Ihr Leben verläuft in sehr engen Bahnen. Tagsüber arbeitet sie bei einer Versicherung, abends schaut sie Fernsehen. Außer zu ihrer Mutter, mit der sie sich pflichtschuldig einmal im Monat trifft, um sich von ihr kritisieren zu lassen, hat sie kaum Kontakte. Das ändert sich, als sie mit einer Zehnjährigen im Aufzug stecken bleibt. Die Kleine beginnt ein raffiniertes Spiel mit ihr, der Beginn einer sehr ungewöhnlichen Freundschaft. Jeden Tag muss Edith eine neue Aufgabe erledigen, und ihr Leben verändert sich dabei mehr als sie es je für möglich gehalten hätte.
Eine poetische Geschichte über die Kraft des Wünschens.

Hardcover / 416 Seiten / FISCHER Krüger / ISBN 978-3-8105-3035-6


Bücherherbst 2017 - Ingrid Kaltenegger - Das Glück is a Vogerl
Ingrid Kaltenegger - Das Glück is a Vogerl

Inhalt

Eine literarische Komödie über die wahnwitzigen Umwege, die Leben und Liebe so nehmen
Für den Musiklehrer Franz, der die Vierzig schon länger überschritten hat, läuft’s nicht gut: Den Rockstar-Traum hat er fast aufgegeben, in seiner Ehe kriselt es, seine Tochter Julie pubertiert und redet kaum mit den Eltern. Eines Nachmittags gerät er in einen Autounfall, bei dem ein alter Mann umkommt. Ausgerechnet als seine Frau Linn die Beziehung retten will und ihn zu dem Lebenshilfeseminar "The Elevator to Happiness"™ mitschleppt, begegnet Franz das Unfallopfer Egon – als Geist! Dabei ist Egon Physiker und glaubt nicht einmal selbst an seine metaphysische Existenz. Notgedrungen machen sich Franz und Egon auf die Suche nach einem Weg, wie der Geist seine Ruhe finden kann. Dabei wird zunehmend unklar, wer hier überhaupt wen erlösen soll.
Mit Schmäh und feinstem schwarzem Humor erzählt "Das Glück ist ein Vogerl" vom Irrsinn des Alltags, von unsterblichen Lebensträumen und der Liebe in drei unterschiedlichen Generationen.

Hardcover / 304 Seiten / Hoffmann und Campe / ISBN 978-3-455-00149-5


Bücherherbst 2017 - Stefan Bonner - Planet Planlos
Stefan Bonner - Planet Planlos

Inhalt

Superstürme, Dürre, Dauerregen, Überschwemmungen – der Klimawandel ist da. Das Bestsellerduo Bonner/Weiss („Generation Doof“) knöpft sich die Erderwärmung und den Klimawandel vor und sagt, wie es so weit kommen konnte, wie schlimm es wirklich ist und was wir jetzt tun müssen.
Obwohl in den Nachrichten Daueralarm herrscht, das Wetter Kapriolen schlägt, der Meeresspiegel steigt und die Pole schmelzen, wettern Scharfmacher allerorten gegen die Klimawissenschaft und die Politiker haben keinen Plan.
Verwundert reiben wir uns die Augen: Vor gar nicht langer Zeit sah alles noch so gut aus – für uns, die wir im vergangenen Jahrhundert zwischen Mondlandung und Mauerfall geboren sind. Greenpeace kümmerte sich um Waldsterben und Ozonloch. Der Technikboom verhieß uns eine glänzende Zukunft. Alles sollte besser werden.
Heute stehen wir vor dem Chaos: Was bedeutet der Klimawandel wirklich für uns? Wie wird er unsere Welt verändern? Wo haben wir in den letzten Jahrzehnten die falsche Abfahrt genommen? Und: Ist die Menschheit noch zu retten oder sind wir die Generation Weltuntergang?

Softcover / 320 Seiten / Knaur / ISBN 978-3-426-21432-9


Bücherherbst 2017 - Thees Uhlmann - Sophia, der Tod und ich
Thees Uhlmann - Sophia, der Tod und ich

Inhalt

Im Debütroman des Musikers Thees Uhlmann geht es ums Ganze. Der Tod klingelt an der Tür. Aber statt den Erzähler ex und hopp ins Jenseits zu befördern, gibt es ein rasantes Nachspiel. Ein temporeicher, hochkomischer, berührender Roman über all das, was im Leben wirklich zählt.Zwischen Tod und Erzähler entspinnt sich ein hinreißendes Wortgefecht, in dem es um Liebe, Freundschaft und Glauben, um den Lakritzgeschmack von Asphalt und das depressive Jobprofil des Todes geht. Zu seiner Verwunderung gelingt es dem Tod nicht, den Erzähler sterben zu lassen. Ein spektakulärer Roadtrip beginnt. Gemeinsam mit seiner ruppigen Exfreundin Sophia und dem Tod macht sich der Erzähler auf den Weg zu seiner Mutter und zu seinem sieben Jahre alten Sohn, den er seit Ewigkeiten nicht gesehen hat, dem er aber Tag für Tag eine Postkarte schreibt.
'Sophia, der Tod und ich' ist ein irrsinnig lustiger, anrührender Roman, druck- und kraftvoll in jeder Zeile.

Softcover / 320 Seiten / Kiepenheuer & Witsch / ISBN 978-3-462-05061-5


Bücherherbst 2017 - Agnes Krup - Mit der Flut
Thees Uhlmann - Sophia, der Tod und ich

Inhalt

Drei Generationen, zwei Kontinente, eine außergewöhnliche Liebe
Finkenwerder bei Hamburg, 1923: Paul ist fast noch ein Junge, als er sich als blinder Passagier auf einen Überseedampfer nach New York schleicht. In der neuen Welt will er sein Glück suchen, denn der elterliche Obsthof ist ihm schon lange zu klein und zu eng. In Brooklyn gelingt es ihm Fuß zu fassen, und als er Antonina kennenlernt, deren Familie aus Sizilien eingewandert ist, scheint er ein neues Zuhause zu finden. Doch um seinen größten Traum zu verwirklichen und Arzt zu werden, muss Paul zurück zu seiner Familie nach Deutschland - und betritt im Jahr 1937 ein Land, das er kaum wiedererkennt. Damit wird auch Antoninas Liebe zu ihm auf eine härtere Probe gestellt, als sie es sich je hätte träumen lassen. Agnes Krup erzählt, inspiriert vom bewegten Leben ihres Großonkels, eine so dramatische wie faszinierende deutsche Familiengeschichte. Hardcover / 544 Seiten / Piper / ISBN 978-3-492-05842-1


Bücherherbst 2017 - Maja Lunde - Die Geschichte der Bienen
Maja Lunde - Die Geschichte der Bienen

Inhalt

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.
Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.
China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.
Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen? Hardcover / 512 Seiten / btb / ISBN 978-3-442-75684-1


Bücherherbst 2017 - Dan Brown - Origin
Dan Brown - Origin

Inhalt

Die Geschichte spielt in Spanien – Madrid, Barcelona, Sevilla und Bilbao, Sitz des Guggenheim Museums – und konfrontiert Langdon mit den beiden ewigen und entscheidenden Fragen der Menschheit: Woher kommen wir? Wohin gehen wir?
Robert Langdon, Symbolforscher aus Harvard, ist einer der zahlreichen Gäste im ultra-modernen Guggenheim-Museum von Bilbao, die sich versammelt haben, um einem großen Event beizuwohnen — der Enthüllung einer Entdeckung, die "das Antlitz der Wissenschaft für immer verändern wird".
Der Ausrichter des Events ist kein Geringerer als Edmond Kirsch, ein vierzig Jahre alter Milliardär und Zukunftsforscher, der durch seine verblüffenden Hightech-Erfindungen und verwegenen Vorhersagen zu weltweiter Berühmtheit gelangt ist. Kirsch, zwei Jahrzehnte zuvor einer der ersten Studenten Langdons an der Harvard University, steht im Begriff, einen erstaunlichen Durchbruch zu enthüllen — einen Durchbruch, der zwei der fundamentalsten Fragen der menschlichen Existenz beantwortet.
Edmond Kirschs Präsentation fesselt sein Publikum vom ersten Augenblick an, und sie ist weitaus kontroverser, als Langdon es sich jemals vorgestellt hätte. Doch das akribisch orchestrierte Event endet unvermittelt im Chaos, und Kirschs Entdeckung droht für immer verloren zu gehen.
Zutiefst erschüttert – und selbst in unmittelbarer Gefahr – sieht sich Langdon gezwungen, aus Bilbao zu flüchten. Begleitet wird er dabei von Ambra Vidal, der Direktorin des Museums, die mit Kirsch an der Gestaltung des provokanten Events gearbeitet hat. Gemeinsam fliehen die beiden nach Barcelona, und es beginnt die gefahrvolle Suche nach einem kryptischen Passwort, das Kirschs Geheimnis offenbaren soll. Dunkle Kapitel der Geschichte werden berührt, extreme Religionslehren treten zutage, zugleich müssen sich Langdon und Vidal vor einem durchtriebenen Gegner in Acht nehmen, dessen Macht unmittelbar aus dem spanischen Königspalast selbst zu stammen scheint … und der vor nichts Halt macht, um Edmond Kirsch zum Schweigen zu bringen.
Auf einer Spur, die gesäumt wird von Werken der modernen Kunst und rätselhaften Symbolen, entdecken Langdon und Vidal schließlich die Hinweise, die sie zu Kirschs schockierender Entdeckung führen … und zu der atemberaubenden Erkenntnis, die uns so lange verborgen geblieben ist.

Hardcover / 608 Seiten / Bastei Lübbe / ISBN 978-3-431-03999-3


So das war's. Auf Wiedersehen in der Marktbuchhandlung Kawasch - und dann wieder zum Bücherfrühling 2018.

Die Bücher

Tina Ehler

- Die goldene Stadt

- Der Pfau

- Ihr seid natürlich eingeladen

- Der Frauenchor von Chilbury

Emma Ernstorfer

- Drei Tage und ein halbes Leben

- ALTLAS OBSCURA

- Der Typ ist da

- Das Haus ohne Männer

Sybille Berger

- Eleven 11

Christine Zetschmann

- OXEN

- Die Phantasie der Schildkröte

- Das Glück is a Vogerl

- Planet Planlos

Inge Kawasch

- Nachtblau

- Sophia, der Tod und ich

- Mit der Flut

- Die Geschichte der Bienen

- Origin


Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.

Arabisches Sprichwort

Marktbuchhandlung Kawasch Inge Kawasch • Marktplatz 2 85283 Wolnzach

Telefon: 08442/91 52 70 • Telefax: 08442 / 915 271 • E-Mail: info@buchkawasch.de • Web www.buchkawasch.de

DESIGN BY JA-SERVICE • After a template from 2011 Nova all rights reserved. Luiszuno.com